360 Grad Panoramatrail

Dieser Trail hat das Zeug zum Breitensport-Klassiker! Wunderschöner 360 Grad Panoramatrail über der Talsohle von Klosters ! Start/Ziel ist die Sportanlage ARENA Klosters. Die ersten 8km sind identisch mit dem Madrisa Trail T54.

Dabei überqueren wir die erste von zwei Hängebrücken, durchlaufen den Ortsteil Monbiel sowie die erste Verpflegungsstelle beim Berggasthaus Alpenrösli.

70m lange Hängebrücke

Mit dem T24 bleiben wir auf satten Bergwiesen durch Buchenwälder bis ins Schlappintal. Dabei geniessen wir den wildromantischen, jedoch technisch anspruchsvollen Singletrail bis zum Schlappintobel. Ein Highlight bildet dabei die rund 70m lange und 19m hohe Schlifitschuggen-Hängebrücke.

Begegnung mit heilendem Wasser

Ebenfalls eine Sehenswürdigkeit dieses Trails ist der imposante Wasserfall vom Alpbachtobel, der den Eingang zum Ortsteil Serneus bedeutet. Der wunderschöne Ortskern mit Dorfbrunnen und alten Walserhäusern ist für sein Charme bekannt.

Über den Feldweg gehts weiter zum geschichtsträchtigen "Bad Serneus", welches das letzte Heilbad des Prättigau ist. Dem Schwefelwasser sagte man grosse Heilkräfte nach.

800m Vertical Trail

Das Wahrzeichen von Klosters bildet ganz klar die Sunnibergbrücke, wo der T24 unten durch führt und anschliessend einen 800m Vertical Trail beinhaltet. Dabei wird man mit der Aussicht von oben auf die wunderschöne Brücke belohnt! Anschliessend begeht der Trail ein happiges Waldstück, welches in den Rütiweg mündet. Von hier gehts über ein Stück Schotterstrasse in Richtung RHB Kehrtunnel der legendären Schmalspur-Zugstrecke Landquart nach Davos.

Weiter gehts durch Mischwaldabschnitte per Singletrails und Schotterstrasse zur Gotschnabahn, wo das letzte Stück durch das Zentrum von Klosters zum Ausgangspunkt Sportanlage Arena Klosters zurück führt.

Die Perle des Trailrunning

Finde Informationen zur Strecke, Verpflegungsposten, Sehenswürdigkeiten und Landschaft.

Das Abenteuer deines Lebens

Melde dich vor deinen Ausreden an!

Yes, Let's go!